Juniorhelfer im Einsatz

Kinder helfen Kindern

Seit einigen Wochen gibt es an der Grundschule Feldrennach ausgebildete DRK-Juniorhelfer. Obwohl die Kinder erst seit den Pfingstferien im Einsatz sind, gab es schon allerhand zu tun für die fleißigen Helfer.

Dank ihrer Ausbildung im Frühjahr wissen die Kinder immer sofort, was zu tun ist. Wenn z.B. das Knie aufgeschürft, der Ellbogen geprellt oder der Kopf angestoßen wurde, ergreifen die mit ihrer neongelben Weste gut sichtbaren Kinder sofort die richtige Erste Hilfe. Ausgerüstet mit Handschuhen, Verbandsrucksack und Kühlakku-Behälter eilen die Juniorhelfer herbei, trösten und versorgen ihre verletzten Mitschüler.

So gut versorgt können die meisten „Verletzten“ schnell wieder weiterspielen oder werden je nach Schwere und Art der Verletzung in die Obhut der Pausenlehrkraft übergeben.

Angespornt von diesen Heldentaten können es die künftigen Viertklässler nun kaum abwarten, bis auch sie ihre Ausbildung als Juniorhelfer im neuen Schuljahr beginnen können.

Zurück