Energiedetektive in Kl. 4

Klassen 4a und 4b hatten Besuch von EDe, dem Energiedetektiv

Am Montag,17.02.20 und Dienstag, 18.02.20 bekamen unsere vierten Klassen Besuch von EDe dem Energiedetektiv. EDe kommt vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft. Seit 10 Jahren gibt es dieses Angebot des Ministeriums für Schulen und seit dieser Zeit begleitet EDe nun auch schon unsere 4. Klassen bei den Fragen: Was ist Energie, woher kommt sie und wie können wir diese einsparen.

Wir waren wie immer begeistert auf der Suche nach den Antworten auf all diese interessanten Fragen. Spannend und überraschend war für viele von uns vor allem der Aspekt des „Stand-by-Verbrauchs“. Auch die Frage ´Was ist Strom?` wurde kindgerecht geklärt: Fließen viele Wassertropfen, ist es ein Wasserstrom. Laufen viele Menschen in eine Richtung, ist es ein Menschenstrom. Fließen im Kabel viele Elektronen-Teilchen, ist das ein elektrischer Strom.

Zu der Frage, was verbraucht wie viel Strom, machten wir verschiedenste Versuche und schnell kam die Diskussion auf – verbrauchen wir unnötig viel Strom in der Schule oder Zuhause? Unterschiedliche Lampen wurden auf unterschiedlichen Stromverbrauch und Helligkeit untersucht. Auch mitgebrachte kleine Elektrogeräte untersuchten die Kinder zusammen mit EDe auf ihren Stromverbrauch hin. Teilweise staunten alle zusammen nicht schlecht, wenn ein unscheinbares Gerät wie eine elektrische Zahnbürste oder ein Handynetzteil zum Aufladen so viel Strom verbrauchte. Nach vielen Spielen und unterschiedlichsten Stationen nahte dann das Ende und somit auch die angekündigte Prüfung der Kinder zum Energiedetektiv.

Mit Bravour bestanden alle Kinder diese Prüfung und die Grundschule Feldrennach ist nun wieder um zwei Klassen voller Energiedetektive reicher. Ein Stromverbrauchsmesser kann nun in der Schule ausgeliehen werden, um auch zu Hause zu untersuchen, welche Geräte wieviel Strom verbrauchen. Hier geht ein herzlicher Dank an unseren unermüdlichen Energiedetektiv EDe, der mit viel Geduld und Freude die kleinen Forscher ausbildete und anleitete.

Klasse 4a, 4b - Kerstin Lauinger, Ute Beck

Zurück